Du Jane, ich Goethe: Eine Geschichte der Sprache

Du Jane ich Goethe Eine Geschichte der Sprache strong Aktuelle Pressestimmen Guy Deutscher veranstaltet eine Safari durch die Linguistik die regelrecht mitreiend ist und vor witzigen Beispielen schier birst KulturSPIEGEL Groer rhetorischer Sport

  • Title: Du Jane, ich Goethe: Eine Geschichte der Sprache
  • Author: Guy Deutscher
  • ISBN: 3406578284
  • Page: 138
  • Format:
  • strong Aktuelle Pressestimmen Guy Deutscher veranstaltet eine Safari durch die Linguistik, die regelrecht mitreiend ist und vor witzigen Beispielen schier birst KulturSPIEGEL Groer rhetorischer Sport Ausgesprochen lesenswert DIE WELT Guy Deutscher erfindet die Sprachwissenschaft neu Sddeutsche Zeitung Ausgesprochen klug, kenntnisreich und brilliant geschrieben, Das Buch schreckt nicht ab von der Linguistik, sondern es macht Lust auf sie Prof Dr Rudi Keller Guy Deutscher schafft es, die Komplexitten der Grammatik lebensnah und humorvoll aufzudrseln Tagesspiegel Guy Deutscher ist ohne Zweifel der richtige Fhrer fr eine Tour de Force ber die Sprachlandschaften der Welt Handelsblatt Der Niedergang unserer Sprache wird viel beklagt Dabei haben die gleichen treibenden Krfte, die hinter dem Verfall der Sprache stecken, auch deren beispiellose Entwicklung ermglicht weg vom Niveau steinzeitlicher uerungen wie Ich Tarzan, du Jane und hin zu den ausgeklgelten Grammatiken von heute Wie es dazu kam und um welche Krfte es sich handelt, das erklrt uns Guy Deutscher geistreich und mit viel Witz Guy Deutschers Geschichte der Sprache beginnt mit einem Paradox Die Sprache ist die grte Erfindung der Menschheit obwohl sie natrlich nie erfunden wurde Keine Sprachkommission, kein ltestenrat des antiken Rom hat irgendwann die ausgeklgelte lateinische Grammatik entworfen, und auch von der Mglichkeit gttlicher Eingebung mchten wir einmal absehen Aber wie kamen wir dann weg vom Niveau steinzeitlicher uerungen wie Ich Tarzan, du Jane und zu den komplexen Sprachen der Antike und Gegenwart Guy Deutscher zeigt in Du Jane, ich Goethe anhand zahlreicher Beispiele, wie die ausgeklgelten Grammatiken, enormen Vokabularien und komplexen Bedeutungszusammenhnge von heute entstehen konnten Humorvoll vermittelt er die neuesten Erkenntnisse der Linguistik und beschreibt, wie unsere alltglichsten Gewohnheiten die eindruckvollsten Sprachstrukturen hervor und auch wieder zu Fall bringen Nebenbei beantwortet Guy Deutscher in diesem Buch auch noch Fragen wie Warum haben die meisten Sprachen kein Verb fr haben Warum sagte Luther schlecht, wenn er doch das Gegenteil meinte Und warum scheinen Trken rckwrts zu sprechen

    • BEST PDF "☆ Du Jane, ich Goethe: Eine Geschichte der Sprache" || UNLIMITED (AZW) ☆
      Guy Deutscher

    About Author

    1. Guy Deutscher Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Du Jane, ich Goethe: Eine Geschichte der Sprache book, this is one of the most wanted Guy Deutscher author readers around the world.

      Reply

    Du Jane, ich Goethe: Eine Geschichte der Sprache Comment

    1. Auf dieses Buch habe ich lange gewartet Endlich gelingt es einem Wissenschaftler, die Entstehung und vor allem Ver nderung von Sprache und Sprachen nachvollziehbar und verst ndlich darzulegen Besonders das Kapitel ber die Entwicklung der Sprache aus wenigen gegenst ndlichen Begriffen Deutscher nennt Sprache ein Riff aus toten Metaphern hat mich begeistert Deutscher geht auch auf die weitverbreitete ngsten bez glich Sprachwandel und Sprachverfall ein und pl diert berzeugend f r mehr Gelassenheit [...]


    2. Wer sich schon immer mal Gedanken ber Sprache und ihre Entstehung gemacht hat und wissen wollte, wie andere Sprachen funktionieren, wie Lautwandlungen erfolgen und warum jeder zu jeder Zeit meinte, diese Epoche sei nun gerade die Epoche des gr ten Sprachverfalls, der sollte sich dieses Buch kaufen Spricht alles Synapsen an, zwingt zum Mitdenken und ist gut geschrieben In den ersten Kapiteln habe ich viel an die Grundkurse meines Germanistikstudiums gedacht Tiefgreifend und gut.


    3. Der Autor vermittelt sehr plausibel, wie die vorherrschenden Strukturen unserer Sprache sich herausgebildet haben k nnen, und wieso Sprachen dem st ndigen Wandel unterliegen Ich kann die Lekt re jedem Sprachinteressierten nur empfehlen Krzweilig und informativ


    4. Das Buch wurde komplett f r die deutsche Sprache lokalisiert und eine gro e Anzahl an Beispielen und Erkl rungen sind somit f r den deutschen Leser f r die deutsche Sprache bertragen Wen das Thema interessiert und warum sonst w rde man sich das Buch kaufen , f r den ist es ist ein tolles Buch, das ein beraus komplexes Thema auch f r den gebildeten Laien verst ndlich beschreibt.


    5. Dieses Buch ist ein Genuss f r jeden, der an Sprache interessiert ist Der Autor erkl rt plausibel, wie komplexe Sprachstrukturen aus einer primitiven Ursprache entstehen k nnen Besonderes Lob geb hrt dem deutschen Bearbeiter, der dem Leser das Gef hl gibt, das Buch sei f r den deutschen Muttersprachler geschrieben worden.


    6. So soll ein popul rwissenschaftliches Buch sein aktuelles wissenschaftliches Niveau eine Herausforderung f r den Leser anspruchsvoll spannend es regt an, immer weiter zu lesen, bis man es ganz kapiert hat in einer verst ndlichen nicht einfachen Sprache , weil der Autor sich auskennt UND sich auf sein Publikum einstellt unterhaltsam durch die ausgew hlten BeispieleKurz eins der besten Sachb cher, die ich je gelesen habe.Einzige Voraussetzung beim Leser man muss sich f r das Thema Entwicklung von [...]


    7. Die Sprache die historischen Wurzeln der Sprache, die Gemeinsamkeiten verschiedener Sprachen, ihre Unterschiede, die Entfaltung der Sprache zu h chster Komplexit t, ihre Gegenwart, ihr Niedergang, ihre Zukunft Oder ist ihr Niedergang eine Schim re Woran w rde man das erkennen Wer vertritt welche Auffassungen dazu und warum All dies kurzweilig und humorvoll geschrieben mit dem Anspruch, auch dem Laien sprachwissenschaftlich komplexe Zusammenh nge verst ndlich zu machen Der Text ein didaktisches W [...]


    8. das Buch ist zwar interessant und regt zum Weiterlesen an.Die Thesen zur Sprachgeschichte werden f r meine Begriffe aber zu sehr ausgewalzt.Man k nnte den Text auf ca 50 Seiten zusammenfassen.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *