UNIX für Mac OS X-Anwender: Alles über das X in Mac OS X (Galileo Computing)

UNIX f r Mac OS X Anwender Alles ber das X in Mac OS X Galileo Computing Das Apple Betriebssystem ist seit der Version OS X ein echtes UNIX System Wer es einsetzt dem bleibt die Auseinandersetzung mit seinem Innenleben nicht erspart UNIX versteckt sich berall und mit Mac

  • Title: UNIX für Mac OS X-Anwender: Alles über das X in Mac OS X (Galileo Computing)
  • Author: Kai Surendorf
  • ISBN: 3898423859
  • Page: 396
  • Format:
  • Das Apple Betriebssystem ist seit der Version OS X ein echtes UNIX System Wer es einsetzt, dem bleibt die Auseinandersetzung mit seinem Innenleben nicht erspart UNIX versteckt sich berall und mit Mac OS X hat Apple sich und seinen Anwendern das Tor zur Open Source Welt weit aufgesto en Kai Surendorf f hrt Mac OS X Nutzer in die produktive Arbeit mit Darwin , dem UNIX Kern des Betriebssystems ein Das Buch behandelt alle Aspekte, die der Mac OS X Nutzer wissen muss, um die faszinierende UNIX Seite seines Betriebssystems effektiv nutzen zu k nnen von der Arbeit auf Kommandozeile, dem Umgang mit dem Drucksystem CUPS und der Automatisierung von Wartungsaufgaben bis hin zum Einsatz im Netz.

    • BEST EPUB "✓ UNIX für Mac OS X-Anwender: Alles über das X in Mac OS X (Galileo Computing)" || READ (MOBI) ï
      Kai Surendorf

    About Author

    1. Kai Surendorf Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the UNIX für Mac OS X-Anwender: Alles über das X in Mac OS X (Galileo Computing) book, this is one of the most wanted Kai Surendorf author readers around the world.

      Reply

    UNIX für Mac OS X-Anwender: Alles über das X in Mac OS X (Galileo Computing) Comment

    1. Mittlerweile wissen die meisten, dass das neue Betriebssystem f r den Macintosh auf Unix basiert Aber nur die wenigsten k nnen einen praktischen Mehrnutzen daraus ziehen Das Buch Unix f r Mac OS X begleitet Sie beim Tiefseetauchen unter die Oberfl che von Aqua und zeigt, wo die Sch tze verborgen liegen Dazu geh rt das Eintippen von Befehlen in einen Terminal, was f r den Mac User zuerst steinzeitlich und m hselig wirkt, sich aber nach einiger Einarbeitungszeit als effizientes und leistungsf hige [...]


    2. Nachdem ich die Abst rze auf meinem PC satt hatte, bin ich vor einigen Jahren auf einen Mac umgestiegen und fluche seither berwiegend nur noch, wenn ich mal wieder an einem PC arbeiten mu.Mit dem Buch von Kai Surendorf habe ich nun endlich auch eine sowohl bersichtliche und angenehm klar strukturierte, als auch informative und kompetente Referenz f r OS X an der Hand Es erm glicht einen guten Einstieg in die Grundlagen dessen, was sich unter der bunten Oberfl che verbirgt Eine besonders gute Ide [...]


    3. Genau die richtige Portion Unix, die man braucht um das Optimum aus dem Mac herauszuholen ohne zum Geek werden zu m ssen Besonders gut gelingt es dem Autoren, die Hemmschwellen vor vermeintlich unerschliessbaren Themen herabzusetzen Ich h tte es mir vor Lekt re des Buches nicht tr umen lassen, dass ich mal opensource Software selbst kompilieren w rde Mittlerweilen geh rt Fink zum t glichen Werkzeug und Unix f r OS X Anwender liegt als Standard Nachschlagewerk griffbereit auf dem Schreibtisch Unb [...]


    4. Im Laufe der Zeit hatte ich mir schon unterschiedlichste UNIX B cher zugelegt, um mit deren Hilfe kleine Administrationst tigkeiten in unserem Mac OS X Netzwerk durchzuf hren, die unter der normalen Aqua Oberfl che in dieser Form nicht m glich sind Immer stand ich dabei jedoch vor dem Problem, welche Syntax gilt jetzt genau f r mich, welche Tools sind vorhanden etcUnd dann bin ich auf dieses Buch gesto en Toll Endlich mal ein Buch, in dem ich genau die Angaben finde, die genau f r das UNIX unter [...]


    5. Wie viele Buecher von Galileo tolles Cover, tolles Format, tolle Gliederung, gutes Nachschlagewerk, gute Basics.Mein FTP Server habe ich damit nicht zum Laufen gebracht jedenfalls nicht korrekt konfiguriert , dafuer musste ich im Internet suchen.Gerade bei dem FTP Kapitel offenbart das Buch seine Unvollstaendigkeit und sogar Fehlerhaftigkeit Das kostet Nerven.Auch sonst relativ viele Druckfehler.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *